Final Thesis

Definition and simulation of activity-based acoustic settings in education institutions for children

Key Info

Basic Information

Professorship:
MEDAK
Status:
laufend
Research Area:
Psychoakustik,
Lärmforschung

Contact

Bachelor Thesis of Bismor, Verena

In Bildungseinrichtungen sind Kinder häufig inneren und äußeren Lärmeinflüssen ausgesetzt. Die externen Geräusche haben Lärm durch anliegende Straßen oder Spielplätze oder gegebenenfalls durch Flugzeuge zur Ursache. Auf der anderen Seite sind die internen Geräusche bedingt durch die Anzahl und das Alter der Kinder, sowie die Art der Aktivität. Beide Arten von Einflüssen haben Auswirkungen auf die Konzentration, die Sprachverständlichkeit und die kognitive Entwicklung der Kinder. In welchem Maße diese Auswirkungen auftreten, hängt unter anderem von der Aktivität ab. Diese sind situationsbedingt und anhand der folgenden Parameter definierbar: Anzahl der Kinder, Art der Geräuschquellen, sowie raumakustischen und psychoakustischen Größen. In dieser Arbeit wird die akustische Zusammensetzung von unterschiedlichen Aktivitäten aus akustischen Messungen in Bildungseinrichtungen analysiert und die einzelnen Bestandteile differenzeiert. Dafür werden unterschiedliche Aktivitätssettings für Bildungseinrichtungen modelliert. Zuletzt werden diese Settings simuliert und in Relation zu den realen Messungen gesetzt.