Abschlussarbeit

Evaluierung geeigneter Parameter zur Beschreibung von Herzfrequenz-variabilität im Zusammenhang mit auditiven Aufmerksamkeitswechsel

Steckbrief

Eckdaten

Professur:
MEDAK
Status:
angeboten
Forschungsgebiet:
Lärmforschung

Betreuer

Hohe Lärmpegel wirken sich nicht nur auf auditive kognitive Prozesse von Menschen aus, sondern können auch zu stressbedingten, körperlichen Reaktionen führen, wie z.B. erhöhte Herzfrequenzen. Aus diesem Grund sind Korrelationen zwischen physiologischen und psychologischen Effekten in der Lärmforschung von großer Bedeutung. In dieser Arbeit sollen unterschiedliche Parameter zur Beschreibung der Herzfrequenzvariabilität in Relation zum auditiven Aufmerksamkeitswechsel untersucht werden. Die Daten sollen zuvor in einem Hörversuch erhoben werden, welcher unterschiedliche Lärmbedingungen in akustischer virtueller Realität nachbildet. Anschließend müssen die Daten nachverarbeitet und statistisch ausgewertet werden.