Abschlussarbeit

Vergleich von Verfahren zur Berechnung der Schallabstrahlung komplexer Körper

Steckbrief

Eckdaten

Professur:
TA
Status:
abgeschlossen
Forschungsgebiet:
Numerische Akustik

Betreuer

Masterarbeit von Bechtel, Philipp

Eine effiziente Simulation der akustischen Schallabstrahlung schwingender Körper ist häufig notwendig. In dieser Arbeit werden drei analytische Verfahren, die auf einer Quellzerlegung basieren, mit der BEM an einem Referenzkörper verglichen. Es kann gezeigt werden, dass mithilfe einer Multipol-Auralisierung ähnliche Schallsignale in deutlich verkürzter Rechenzeit prognostiziert werden können. Hierfür werden körperunabhängige Lösungsansätze, zur Bestimmung der Freiheitsgrade entwickelt. Des Weiteren kann aufgezeigt werden, dass eine separierte Auralisierung eines komplexen Körpers und die anschließende Superposition mit einer Monopol- sowie Multipol-Auralisierung möglich und sinnvoll ist.