Aktuelle Meldungen

Treffer 1 - 50 von 336 Ergebnissen

  • Datum
    Meldung
  • 06.11.2019
    Fraunhofer Innovation and Networking Days

    Prof. Ponci hielt eine Keynote über Überwachung des neuen Stromversorgungssystems bei den "Fraunhofer Innovation and Networking Days" in Bonn. "World Cafe" Sitzungen boten eine großatige Gelegenheit für offene Diskussionen und Networking. Die behandelten Themen in allen Talks und Gruppen zeigen außerdem, dass das Lern- und Bildungsprojekt ASSET der richtige Weg ist.

  • 29.10.2019
    ​SOGNO Projektmeeting in Berlin

    Marco Pau und Prof. Monti nahmen am SOGNO Projektmeeting in Berlin und am folgenden Innovationsevent teil. Das Innovationsevent wurde vom SOGNO Projekt organisiert und thematisiert die Rolle von 5G für künftige Smart Grids und Smart Cities. Das Projektmeeting und Innovationsevent wurden von BAUM veranstaltet, einer der Partner des Projekts.

  • 23.10.2019
    Sessionmoderator bei der IEEE SmartGridComm

    Am 23. Oktober moderierte Stephan Gross die Session über „Miscellaneous Control Issues“ bei der IEEE International Conference on Communications, Control, and Computing Technologies for Smart Grids (IEEE SmartGridComm) in Peking, China. Als Teil der Session wurden die folgenden Veröffentlichungen präsentiert.

  • 22.10.2019
    Publikation auf der SmartGridComm 2019 präsentiert

    Am 22. Oktober präsentierte Stephan Gross seine Veröffentlichung zum Thema „Multi-Microgrid Energy Management Systems in Times of 5G“ bei der IEEE International Conference on Communications, Control, and Computing Technologies for Smart Grids (IEEE SmartGridComm) in Peking, China.

  • 14.10.2019
    ​Vorstellung von Publikationen bei der 45th Annual Conference of the IEEE Industrial Electronics Society (IECON 2019) Konferenz

    Milica Bogdanovic, Hendrik Flamme, Sebastian Schwarz und Steffen Vogel präsentierten ihre wissenschaftlichen Paper bei der 45th Annual Conference of the IEEE Industrial Electronics Society (IECON 2019) Konferenz in Lissabon (Portugal). Die Titel der erfolgreich vorgestellten Publikationen sind unter dem untenstehenden Link zu finden.

  • 11.10.2019
    Revierknoten Energie & Industrie

    Prof. Monti und Bettina Schäfer nahmen an der Auftaktkonferenz der Revierknoten Energie und Industrie in der Raketenstation Hombroich teil.

  • 10.10.2019
    Abschlussprüfung des Projekts RESERVE

    Die Abschlussprüfung des Projekts RESERVE fand in Brüssel statt.

  • 03.10.2019
    Präsentation der CoordiNet Business Use Cases beim ISGAN Workshop in Montreux, organisiert seitens des Bundestamts für Energie und der ETH Zürich

    Gonca Gürses-Tran nahm an einem Workshop zum Thema "Bedürfnisse, Herausforderungen und Chancen der TSO-DSO-Koordination" teil. Dort stellte sie die Business Use Cases (IEC 62559-2) vor, die für die Demo-Vorhaben des H2020-Projekts CoordiNet erarbeitet wurden. Die Referenten schlossen den Workshop mit einer Podiumsdiskussion ab.

  • 30.09.2019
    PlatOne Kickoff in Brüssel

    PlatOne ist ein 4-jähriges H2020-Projekt unter der Leitung von ACS. Das Konsortium umfasst E.DSO, Geräte- und Softwarehersteller sowie DSOs in Italien, Griechenland und Deutschland. Volatile erneuerbare Energiequellen in Kombination mit weniger vorhersehbaren Verbrauchsmustern erfordern ein höheres Maß an Beobachtungsfähigkeit und Nutzung der Flexibilität. Während diese beiden Herausforderungen traditionell mit getrennten Mitteln behandelt werden, schlägt PlatOne einen innovativen Ansatz für ein gemeinsames Datenmanagement für beide vor. Unter vollständiger Einhaltung des bestehenden Rechtsrahmens wird ein mehrschichtiger Satz von Plattformen es ermöglichen, die Bedürfnisse von Netzbetreibern, Aggregatoren und Endverbrauchern zu erfüllen. Eine blockchainbasierte Plattform ist die Zugangsschicht zu den Flexibilitäten von Generatoren und Kunden, die in der Lage sind, traditionelle Zugangsbarrieren zu überwinden, indem sie allen Beteiligten zertifizierte Maßnahmen anbieten. In Verbindung damit werden zertifizierte Daten und Signale für eine innovative DSO-Plattform verwendet, um die Systemintegrität lokal aufrechtzuerhalten und das Vertrauen in den Flexibilitätsbetrieb zu stärken. Eine obere Schicht wird ein neues Konzept einer blockchainbasierten Open Market-Plattform implementieren, um das lokale System mit den TSO-Domänen zu verbinden und die Kosteneffizienz des Gesamtsystems zu verbessern. Da Flexibilität die Einbeziehung der Kunden bedeutet, stellt PlatOne die Netzbenutzer in den Mittelpunkt, untersucht ihre Bedürfnisse und Erwartungen und nutzt die zugrunde liegende Blockchain, um die Potenziale einer höheren Reaktionsdynamik zu erschließen. Die Plattformen werden in 3 großen Pilotprojekten in Europa getestet und in Zusammenarbeit mit einer großen Forschungsinitiative in Kanada analysiert. Dank strategischer Partnerschaften und einer einzigartigen Konsortialstruktur mit einem exzellenten Netzwerk kann PlatOne eine beispiellose Verbreitung und Verwertung mit Fokus auf DSO-Experten und Endnutzer anbieten.

  • 23.09.2019
    CoordiNet Technical + Advisory Board Meeting in Brüssel

    Prof. Monti, Gianluca Lipari und Gonca Gürses-Tran nahmen am Montag am Planungsmeeting teil, bei dem das Konsortium die nächsten Schritte zur Weiterentwicklung der Demonstratoren definierte.

    Am Dienstag wurden essenzielle Ergebnisse des ersten Arbeitspakets dem Beirat und externen Interessensgruppen vorgestellt. Unter anderem fasste Gonca die Business Use Cases zusammen, die entwickelt wurden, um harmonisierte Dienstleistungen, Produkte und Marktmodelle mit dem Umfang und den Zielen der CoordiNet-Demos zu verbinden.

  • 12.09.2019
    ​PHOENIX Kickoff-Meeting

    Hendrik Flamme und Nikolaus Wirtz nahmen am Kickoff-Meeting des Projekts PHOENIX teil, das vom Projekt-Koordinator Capgemini in dessen neuen Bürogebäude "147" in der Region Paris ausgerichtet wurde. Das PHOENIX-Konsortium setzt sich aus 24 Partnern aus 11 Ländern zusammen und kooperiert, um die Resilienz der europäischen elektrischen Energiesysteme zu erhöhen und diese gegen Cyber-Angriffe und Zwischenfälle sowie Angriffe auf den Datenschutz abzuschirmen.

    PHOENIX ist Teil des größten Forschungs- und Innovationsprogramms der EU, Horizon 2020. Das Projekt hat eine Laufzeit von drei Jahren.

  • 11.09.2019
    ​RESERVE Abschlussveranstaltung im EU-Parlament Brüssel

    RESERVE entwickelte technische Lösungen zur Spannungs- und Frequenzregelung von Nieder- und Mittelspannungsnetzen, um bis zu 100% RES zu ermöglichen. Darüber hinaus hat RESERVE aktualisierte und neue Netzwerkcodes und Systemdienstleistungen erstellt. Die Netzwerkcodes befinden sich im Prozess der Standardisierung. Bei dieser Veranstaltung ging es darum, die Botschaft an die politischen Entscheidungsträger weiterzugeben, basierend auf einer Reihe von Vorschlägen für die Diskussion der Bürger.

  • 09.09.2019
    ACS bei SEST 2019

    Dr. Pau präsentierte zwei Publikationen mit den Titeln "Impact of Network Parameters Uncertainties on Distribution Grid Power Flow" und "A Compressive Sensing Approach for Fault Location in Distribution Grid Branches" bei der 2. internationalen Konferenz über Smart Energy Systems and Technologies (SEST) in Porto, Portugal.

  • 02.09.2019
    Blockchain Reallabor im Rheinischen Revier - Kickoff Meeting

    Heute hat das Kickoff Meeting des Projekts "Blockchain Reallabor im Rheinischen Revier" stattgefunden. Vertreter der RWTH Aachen haben sich mit Prof. Dr. Andreas Pinkwart,

    Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, in Düsseldorf getroffen.
  • 29.08.2019
    Abgeschlossene Ausbildungen

    Die Auszubildenden Philipp Dreßen und Intan Purnamasari haben beide erfolgreich ihre Ausbildung zum/zur MATSE am Institut for Automation of Complex Power Systems abgeschlossen. Wir gratulieren ihnen ganz herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg auf allen ihren Wegen.

  • 21.08.2019
    ​N5GEH Workshop

    Am 21. und 22. August hat sich das Projektkonsortium des N5GEH Projekts in Aachen beim E.ON ERC getroffen, um die gemeinsame Plattformentwicklung voranzutreiben. Während der zwei Tage wurden Performance Tests analysiert und die gemeinsame Softwareentwicklung homogenisiert.

  • 16.07.2019
    ​H2020 Projekt iELECTRIX - Offizielles Kickoff Treffen in Essen

    Diala Nouti, Gaurav Roy und Sebastian Schwarz haben das ACS beim offiziellen iELECTRIX Kickoff Treffen, welches vom technischen Projektleiter E.ON in deren Räumlichkeiten in Essen durchgeführt wurde, repräsentiert. Das Konsortium beinhaltet 15 europäische Partner aus 9 EU Mitgliedsstaaten sowie Tata Power aus Indien. Übergeordnetes Projektziel ist die wachsende Rolle von lokalen Energie-Communities zur Beschleunigung der Integration erneuerbarer Energien in die elektrischen Netze.
    iELECTRIX ist Teil der größten europäischen Forschungs- und Innovationsförderung im Rahmen des Horizon 2020 Programms. Die Projektlaufzeit beträgt 3,5 Jahre.

  • 15.07.2019
    ​AGENT Kickoff Sprint

    Stefan Dähling nahm an dem 5-tägigen Kickoff Sprint des Projekts AGENT teil, welches auf dem Bosch Forschungscampus in Rennigen stattfand. Die Projektpartner haben Ziele, Methoden und Schnittstellen für die Kooperation definiert. Eine initiale Architektur des agenten-basierten Gebäudeautomatisierungs-Systems wurde entwickelt. Außerdem wurde ein detaillierter Arbeitsplan für die nächsten 6 Monate erstellt.

  • 12.07.2019
    Dissertation Andrea Angioni

    Andrea Angioni verteidigte erfolgreich seine Dissertation mit dem Titel "Uncertainty modeling for analysis and design of monitoring systems for dynamic electrical distribution grids".

  • 09.07.2019
    Best Diploma Thesis Award 2019 des IEEE PES German Chapter

    Mit seiner Masterarbeit "Parallele Optimierung für Demand Response Architekturen - Herausforderungen, Anforderungen, Anwendungen" hat Sebastian Schwarz den Best Diploma Thesis Award 2019 gewonnen. Die Preisvergabe hat auf dem Power Engineering Student Summit in Magdeburg stattgefunden.

  • 03.07.2019
    eSafeNet im Jahresbericht "Innovation durch Forschung"

    Das Projekt eSafeNet wird im Jahresbericht "Innovation durch Forschung" 2018 des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie vorgestellt. In dieser Broschüre werden durch das Ministerium geförderte Forschungsprojekte präsentiert, die zur Energiewende beitragen. Diese Broschüre ist unter dem Link als Download und Printmedium verfügbar.

  • 02.07.2019
    ​ACS bei ICCEP 2019

    Dr. Pau präsentierte das vom ACS entwickelte Softwaretool zur Generierung realistischer PV Profile für Verteilnetzsimulationen bei der 7. International Conference on Clean Electrical Power (ICCEP), veranstaltet in Otranto, Italien. Das Softwaretool ist unter dem Link frei zum Download verfügbar.

  • 26.06.2019
    ​DEFENDER Projektmeeting in Brétigny-sur-Orge

    Chijioke Eze, Abhinav Sadu, Marija Stevic und Nikolaus Wirtz repräsentierten ACS beim DEFENDER Projektmeeting in Brétigny-sur-Orge (Frankreich), ausgerichtet von Engie SA. Neben dem Projektmeeting wurden verschiedene DEFENDER-Kompontenten sowie die DEFENDER Security Plattform in einem lokalen Versuchsstandort demonstriert und evaluiert.

  • 26.06.2019
    Fakultätsfußballturnier

    ACS nimmt am Fakultätsfußballturnier teil, das am 12.07. von 10:00 bis 15:00 stattfinden wird.

  • 25.06.2019
    ​SOGNO Projektmeeting in Craiova

    Marco Pau repräsentierte ACS beim SOGNO Projektmeeting in Craiova, Rumänien. Das Meeting wurde ausgerichtet von CEZ Rumänien, einer der DSOs, die einen Feldversuch für das Projekt durchführen. Weitere Informationen über das Projekt sind auf der SOGNO Webseite zu finden.

  • 25.06.2019
    IEEE Europe Public Policy Committee

    Prof. Antonello Monti wurde vom IEEE Global Public Policy Committee ausgewählt um Teil dieses Komittes zu werden. Es bereitet Berichte und Paper vor, welche direkt das Europäische Parlament über die Entwicklung der Gesetzgebung im Kontext der Energie beraten.

     

  • 25.06.2019
    ​ACS in Mailand: CoordiNet - Arbeitstreffen

    Dr. Gianluca Lipari und Gonca Gürses-Tran nahmen am Task-Leader-Treffen für die Arbeitspakete 1&2 in Mailand teil. Sie präsentierten den Entwurf für die Fertigstellung von CoordiNet AP 1.5: Business Use Cases der Demo-Vorhaben in Griechenland, Schweden und Spanien.

  • 18.06.2019
    Dissertation Robert Ferdinand

    Robert Ferdinand verteidigte erfolgreich seine Dissertation mit dem Titel "Netzbetrieb von Offshore Windparks an HGÜ-Netzanschlusssystemen: Spannungsqualität und Schaltstrategien".

  • 04.06.2019
    ACS bei der Konferenz PEDG 2019 in China

    ​Ting Wang hat am 04.06. in der Konferenz PEDG 2019 in Xi'an, China, einen Vortrag über seine Forschung im FEN-Projekt zum Schutz von DC-Verteilungsnetzen gehalten.

  • 03.06.2019
    ​ACS bei der CIRED Konferenz 2019 in Madrid

    Dr. Marco Cupelli, Henning Wilms und Gonca Gürses-Tran präsentierten jeweils ein Poster über ihre Forschungsaktivitäten zur modellprädiktiven Regelung für Microgrids, sowie verbesserte Prognoseverfahren im Kontext des H2020 Projekts INTERFLEX.

  • 28.05.2019
    Workshop zum Thema 'Chancen des Strukturwandels im Rheinischen Revier'

    Gonca Gürses-Tran und Hendrik Flamme repräsentierten ACS auf dem Workshop der IHK Aachen zum Thema 'Chancen des Strukturwandels im Rheinischen Revier'. In diesem Zusammenhang wurden Zukunftsszenarien erarbeitet und darüber hinaus wurde diskutiert, welchen Beitrag die regionalen Forschungseinrichtungen bei der Umsetzung leisten könnten. Ein besonderer Fokus der Veranstaltung lag auf den Themenfelder Digitalisierung und Künstliche Intelligenz.

  • 28.05.2019
    ​ACS bei SyNERGYMED 2019

    Dr. Pau präsentierte das im SOGNO Projekt entwickelte Tool zur optimalen Platzierung von Switches in Verzeilnetzen bei der '1st International Conference on Energy Transition in the Mediterranean Area (SyNERGYMED)', veranstalten in Cagliari (Italien).

  • 27.05.2019
    ​Kick off des H2020 Projekt ASSET

    Prof. Ferdinanda Ponci und Wilbert Tarnate repräsentierten ACS im ASSET Kickoff Meeting. ATOS, der Projektkoordinator, war Gastgeber des Treffens, welches amd 27. und 28. Mai in Madrid stattgefunden hat. Etwa 30 Beteiligte von akademischen und Industriepartnern von 6 europäischen Ländern haben am Meeting teilgenommen. ASSET zielt darauf ab ein nachhaltiges Ökosystem für die Energiewende und Bildungsakteure zu schaffen. Im Rahmen des Projekts wird ACS die Vorbereitung von Lerninhalten für Universitätsprogramme und MOOCs leiten.

  • 27.05.2019
    ​Workshop zu Systemidentifikation

    Robert Uhl nimmt vom 27.5. bis zum 21.6.2019 am alle zwei Jahre stattfindenden Workshop zum Thema Systemidentifikation am Institut ELEC der Vrije Universiteit Brussel (VUB), Brüssel, Belgien, teil. Mehr Informationen zum Workshop finden sich unter dem Link.

  • 24.05.2019
    ​H2020 Projekt iELECTRIX - Koordinations-Kickoff Treffen in Paris

    Bettina Schäfer und Diala Nouti haben ACS beim Koordinations-Kickoff Treffen, welches vom Projektkoordinator Enedis in deren Räumlichkeiten in Paris durchgeführt wurde, repräsentiert. Das Konsortium beinhaltet 15 europäische Partner aus 9 EU Mitgliedsstaaten sowie Tata Power aus Indien. Übergeordnetes Projektziel ist das Wachsen der Rolle von lokalen Energie-Communities zur Beschleunigung der Integration erneuerbarer Energien in die elektrischen Netze.

  • 24.05.2019
    ​IEEE Instrum​entation and Measurement Society Administration Committee Meetings

    Prof. Ponci nimmt and den Administration Commitee meetings der IEEE Instrumentation and Measurement Society in Auckland, Neuseeland teil. Eine intensive Woche kulminiert im ganztägigen AdCom meeting, um den IMS Mitgliedern am besten zu dienen.

  • 23.05.2019
    AGENT Kickoff in Renningen​

    Am 23. Mai fand das Kickoff Treffen des neuen BMWi Projekts AGENT am Bosch Forschungscampus in Renningen statt. Für ACS nahmen Igor Sowa und Stefan Dähling teil. AGENT beschäftigt sich mit agenten-basierten Energiemanagementsystemen in Nichtwohngebäuden. Beteiligte Projektpartner sind die Robert Bosch GmbH, die FAU Erlangen, sowie die RWTH Aachen mit den beiden Instituten EBC und ACS.

  • 21.05.2019
    ​ACS auf der IEEE Instrumentation and Measurement Technology Konferenz

    Prof. Ponci präsentiert die neue OS-basierte kostengünstige PMU und einen konaktlosen Sensor für Haushaltsenergiemessung in Auckland, Neuseeland auf der I2MTC 2019, der Flagschiffkonferenz der IEEE Instrumentation and Measurement Society.

  • 15.05.2019
    ​RESERVE Tag der offenen Tür und Projekttreffen in Dublin

    Der RESERVE Open Day fand am 15.05.2019 bei ESB Networks in Dublin, Irland statt. ESB testet in 7 Feldversuchen die in RESERVE entwickelten Spannungsregelungstechniken zur Unterstützung der 100%igen Penetration erneuerbarer Energiequellen. Bilder vom Tag der offenen Tür finden Sie unter dem Link. Außerdem fand ein Projekttreffen bei UCD in Dublin statt.

  • 14.05.2019
    SOGNO und RESERVE bei InnoGrid

    Dr. Pau und Prof. Monti präsentierten die Projekte SOGNO und RESERVE bei der InnoGrid Konferenz in Brüssel. InnoGrid ist ein EU Event über Innovation in elektrischen Netzen, organisiert von 'European Network of Transmission System Operators for Electricity' (ENTSO-E) und 'European Distribution System Operators for Smart Grids' (EDSO). Das Event präsentiert die innovativsten Projecte auf europäischer Ebene im Bereich der elektrischen Übertraungs- und Verteilnetze.

  • 09.05.2019
    ​Follow-up CoordiNet Meeting mit EON Schweden in Malmö

    Prof. Monti, Gianluca Lipari und Gonca Gürses-Tran arbeiteten gemeinsam mit den Projektpartnern weiter an der Vorhersage Methodik für die elektrische Last in Malmö. Die Vorhersage wird auf der zukünftigen TSO-DSO Plattform für den Schwedischen Demonstrator eingesetzt.

  • 08.05.2019
    Mitglied in Leitungsgremium/Fachausschuss der Gesellschaft für Informatik

    Seit April ist Dr. Stefan Lankes Mitglied des Leitungsgremium der Fachgruppe PARS und des Fachausschusses ARCS der Gessellschaft für Informatik.

  • 14.04.2019
    Best Paper Award für HermiTux

    In Zusammenarbeit mit Kollegen der Systems Software Research Group von Virginia Tech wurde der Unikernel HermiTux entwickelt, welcher binär kompatibel zu Linux ist und in der Lage ist, native Linux executables auszuführen. Für detaillierte Informationen lesen Sie bitte das HermiTux Paper, welches auf der 15. ACM SIGPLAN/SIGOPS International Conference on Virtual Execution Environments (VEE'19) präsentiert wurde und den Best Paper Award gewonnen hat.

  • 08.04.2019
    Besuch der University of Melbourne

    Eine Delegation der University of Melbourne besuchte das E.ON ERC am 8.4. und machte eine Tour durch die Labore im Hauptgebäude. Im Anschluss diskutierten Prof. Monti und Prof. Mancarella (UeM) via Telefonkonferenz mit einer Gruppe von Kollegen in Australien über eine mögliche zukünftige Kooperation. Am Nachmittag hielt Prof. Mancarella ein sehr interessantes Seminar über die aktuelle Situation des Energiesystems in Australien und die Herausforderungen im Zusammenhang mit Stromsystemdynamik bei hohem Durchsatz erneuerbarer Energien.

  • 08.04.2019
    CoordiNet Projekttreffen in Stockholm

    Gastgeber des zweitägigen Projektmeetings war Vattenfall in Stockholm. Am ersten Tag lag der Schwerpunkt auf der Identifizierung der Business Use Cases auf Basis des IEC 62559 Standards. Zu diesem Zweck organisierten Gianluca Lipari und Gonca Gürses-Tran einen Workshop, um zum einen Fortschritt zu präsentieren und den aktuellen Status der BUCs as Griechenland, Spanien und Schweden zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

  • 03.04.2019
    DEFENDER beim 4. fit4sec Netzwerktreffen in Berlin

    Nikolaus Wirtz präsentierte DEFENDER beim 4. fit4sec Netzwerktreffen in Berlin. fit4sec ist ein Programm des Bundesministerium für Bildung und Forschung und zielt darauf ab, deutsche Sicherheitsforschung durch Unterstützung von Projektanträgen und dem Aufbau von Konsortien für EU Forschungsprojekte zu stärken.

  • 02.04.2019
    Fein e.V. Colloquium

    Am Dienstag, den 9. April 2019 um 14:30 (Termin vorgezogen!) wird das nächste FEIN e.V. Colloquium in Raum 00.23 im E.ON ERC stattfinden. Prof. Pierluigi Mancarella ist als Gastredner eingeladen und redet über das Thema: "Reliability and resilience in low-carbon power systems: challenges and solutions down-under". Weitere Details zur Einladung sind unter dem Link zu finden.

     

  • 26.03.2019
    ENVELOPE Konsortialtreffen

    Am 26. und 27. März findet das Konsortialtreffen des ENVELOPE-Projekts statt, in dem die aktuellen Forschungsergebnisse präsentiert werden.

  • 22.03.2019
    Disseration Tim Schlösser

    Tim Schlösser verteidigte erfolgreich seine Dissertation mit dem Titel "Methodology for Holistic Evaluation of Building Energy Systems Under Dynamic Boundary Conditions".

  • 20.03.2019
    SOGNO Review Meeting

    Prof. Monti, Marco Pau und Jan Dinkelbach vertraten das ACS beim SOGNO Review Meeting in Brüssel. Das SOGNO Konsortium präsentierte den Status der Aktivitäten nach dem ersten Jahr Arbeit, sowie die witchtigsten vorgeschlagenen Innovationen innerhalb des Projektes.
    Weitere Informationen über das Projekt können auf der SOGNO Webseite gefunden werden.