Abschlussarbeit

Analyse von direktionalen Abklingkurven mittels simulierter Raumimpulsantworten

Steckbrief

Eckdaten

Professur:
TA
Status:
abgeschlossen

Betreuer

Bachelorarbeit von Bilitewski, Niclas

Unter Diffusität wird weitläufig ein homogenes und isotropes Schallfeld verstanden. Diffuse Schallfelder sind eine Voraussetzung für Messungen von Absorption in Hallraumen. Zur Bewer-tung der Eignung von Hallraumen für solche Messungen ist daher eine Quantifizierung der Diffu-sität nötig, für die aber noch keine Konvention besteht. Daher werden in dieser Arbeit zwei Indika-toren für Diffusität in Schallfeldern in Raumen analysiert. Sie basieren auf der relativen Stan-dardabweichung der Nachhallzeiten sowie des Energieeinfalls für den eintreffenden Schall aus verschiedenen Richtungen. Dazu werden direktionale Impulsantworten verwendet, die durch akustische Simulationen und Beamforming ermittelt werden. Beamforming filtert den Schall am Empfänger so, dass er auf sei-ne Anteile aus einer bestimmten Richtung reduziert wird. Die Berechnung und Analyse der Indi-katoren wird mehrmals für ein Raummodell mit unterschiedlichen Verteilungen von Absorptions-flächen durchgeführt. Die Qualität der Indikatoren wird bewertet, indem sie hinsichtlich ihrer Übereinstimmung mit den Erwartungen für das Schallfeld wird und Korrelationen untereinander überprüft werden.