Final Thesis

Uncertainties of Raytracing results due to simulation parameters

Key Info

Basic Information

Professorship:
TA
Status:
abgeschlossen

Contact

Bachelor Thesis of Czaplinski, Marcel

Raumakustische Simulationen werden dank steigender Effizienz in der akustischen Gestaltung in den Bereichen der Architektur angewendet, in denen hohe Ansprüche vorliegen und Nuancen von Bedeutung sind. Zusätzlich finden sie Anwendung in der akustischen virtuellen Realität, in der sie für die Nachbildung der Akustik einer Szene eingesetzt werden. Raytracing ist ein simpler, echtzeitfähiger und auralisierbarer Algorithmus, über dessen Unsicherheiten der Ergebnisse in Abhängigkeit der Simulationsparameter, wie die Anzahl der Teilchen oder den Streugrad, aller-dings wenig bekannt ist. Besonders im Bereich der Planung sind aufwändige Bauprojekte am Fehler und an den Unsicherheiten interessiert. In der virtuellen Realität müssen, aufgrund des Kompromisses von Schnelligkeit und Genauigkeit, die Unsicherheiten, die solch eine Simulation mit sich bringt, verstanden werden. Mithilfe des am Institut für Technische Akustik der RWTH Aachen entwickelten Raytracer, RAVEN, zielt die Arbeit auf die statistische Untersuchung des Einflusses der verschiedenen Pa-rameter von Raytracing auf die Ergebnisse und ermittelt damit die Unsicherheiten.